Uwe Seltmann - Gedichte & Co.

Glaube

Das Kreuz

Das Kreuz

 

Ein Kreuz steht auf dem Berge,

dem Himmel zugewandt.

Von dort ist Gott gekommen.

Auch dir reicht er die Hand.

 

Man nennt ihn Jesus Christus,

den Sohn der Ewigkeit.

Er will auch dich erretten.

Bist du dazu bereit?

 

Drum schau aufs Kreuz und bete.

Es ist jetzt für dich Zeit.

Hör deines Herzens Rede.

Schau nicht nur auf dein Leid.

 

Denn Gott ist ja gekommen,

zu retten diese Welt.

Er sieht der Seele Zweifel.

Er weiß, wie es bestellt.

 

Das Kreuz steht auf dem Berge.

Von Golgatha rufts her.

Gott wird dir immer helfen,

trägst du an Lasten schwer.

 

Drum schau aufs Kreuz und

rufe in deiner Not zu ihm.

Gott wird es für dich richten.

Neue Kraft wird dir verliehen.

 

So wirst auch du erleben,

wie die Kraft des Kreuzes wirkt.

Denn seine Macht ist ewig,

Gottes Liebe sich in ihm birgt

 

© Uwe Seltmann

Mai 2018

 
 

Denk an deine Flügel

Denk an deine Flügel

 

Denk an deine Flügel.

Sie geben dir die Kraft,

dass zu überwinden,

was dich heute hat geschafft.

 

Sie helfen dir zu fliegen in des Himmels Höh.

Von dort kannst du dann sehen auf deiner Sorgen Höh.

 

Dann wirst du schnell begreifen,

dass manches wird doch klein.

Was dich so sehr betrübet,

lässt Gott für dich ein Wunder sein.

 

So ist er bei den Kranken und Besorgten dieser Welt.

Er gibt dir Kraft und Flügel für das, was schwer dir fällt.

 

So fliege in die Höhe mit des Himmels Kraft.

Das Ängste sich verwandeln, hat Gott allein geschafft.

 

Er gibt dir Kraft und Freude für den nächsten Flug.

Sein Segen und sein Wirken sind Hilfe dir genug.

 

© Uwe Seltmann

August 2019

 
 

Drei Kreuze stehen auf Golgatha

3 Kreuze

 

3 Kreuze stehen auf Golgatha.

Sie zeugen von dem Sieg,

den Jesus errang auf Golgatha

in der Welten größten Krieg.

 

Der Siegeszug, der dort begann,

er trennt die Welt zu Recht.

3 Kreuze stehen auf Golgatha.

Hoch leb der Gottesknecht.

 

Die Kreuze seh ich vor mir stehen,

wenn ich an Jesus denk.

Und weiß, sein schwerer Kreuzestod

ist wirklich ein Geschenk.

 

Denn selber muss ich nicht ans Kreuz,

so schlecht ich vielleicht wär.

Der Glaube an den Mann am Kreuz

ist mir dafür Gewähr.

 

Doch kann ich bringen zu dem Kreuz

was mir das Herz bewegt.

Ängste, Sorgen und viel mehr

werden dort nun abgelegt.

 

Kann befreit nach Hause gehen,

wenn im Glauben ich's getan.

Der Sieg am Kreuz verändert mich,

gibt dem Leben neue Bahn.

 

Drum denk ans Kreuz von Golgatha,

bist du in schwerer Not.

Der Glauben an den Gottessohn

besiegt sogar den Tod.

 

© Uwe Seltmann

Oktober 2019

Endziel

Endziel

 

Das Ende ist gekommen.

Die Augen schließen sich.

Ich habe den Ruf vernommen.

Ja Herr - ich liebe dich.

 

Du hast mich treu geleitet

auf diesem Erdenweg.

Nun darf ich zu dir kommen

ganz ohne Todesschreck.

 

Ich danke dir für alles,

was du geschenkt mir hast.

Familie, Freud und Liebe

und manchen lustigen Spaß.

 

Nun komm ich bald hinüber

und sehe dein himmlisch Reich.

Danach hatte ich so Sehnsucht.

Es gibt keinen Vergleich.

 

So nehme ich also Abschied

und sag der Welt Adieu.

Auch ihr könnt Jesus folgen

und wisst, wohin ich geh.

 

Uwe Seltmann

© 09. August 2019

 
 

Es gibt Tage

Es gibt Tage

 

Es gibt Tage, an denen könnte man weinen.

An anderen gibt es nur Freude und Licht.

Wir Menschen müssen unsere Leben so nehmen.

Eine Flucht vor den Ängsten hilft uns meist nicht.

 

Der Ernst des Lebens ist häufig der Sieger.

Die Freude verliert durch Sorgen ihr Glück.

Jedoch sind die Tage von Anfang gezählet.

Sie nehmen ihr Ende, kehren niemals zurück.

 

Drum nimm die Tage, so wie sie kommen.

Leb das Leben in deiner Zeit.

Das Beste was gilt, ist auf Gott sich besinnen.

Er hält den Sieg für dich stets bereit.

 

© Uwe Seltmann

14. Juni 2019

 
 

Ein Traum

Ein Traum


Ich träumt von einem Lande,
geboren vor der Zeit.
In welchem ich kann leben
für alle Ewigkeit.


Der Traum ist jedoch Wahrheit,
die kaum zu fassen ist.
Sie wird auch dir zu teile,
glaubst du an Jesus Christ.


Er ist der Herr der Welten
in Zeit und Ewigkeit.
In ihm findest du das Leben.
Auch für dich hält er's bereit.


Uwe Seltmann
Mai 2019

 
 

Freiheit

Freiheit

 

Freiheit, die ich suche, ist ein hohes Gut.

 

Freiheit, die ich meine, tut uns allen gut,

 

Freiheit, die ich finde, find ich nur bei Gott.

 

Freiheit, die ich lebe, besiegt sogar den Tod.

 

Uwe Seltmann

Juni 2019

 
 

Sonntag

Sonntag

 

Sonntag, Tag der Ruhe.

Von Gott in Kraft gesetzt.

Es ist des Himmels Wille,

neue Kraft zu schöpfen jetzt.

 

Du sollst gestärket werden

an Seele, Leib und Geist.

So erhältst du neue Kräfte,

was sich Tag für Tag erweist.

 

Gehst ermutigt in die Woche

und spürst die neue Kraft.

Dies hat der Tag der Ruhe

und Erneuerung geschafft.

 

© Uwe Seltmann

07. Juli 2019

 
 

© 2019 Uwe Seltmann